Sydney, oh schönes Sydney

by Christina von Miles and Shores
Tamarama Beach, Strand, Surfer, Schwimmer, Brandung, Citytrip, Städtetrip, Stadt, Reise, reisen, Spaziergang, Sydney

Ich bin heute Morgen früh aufgestanden, um ein wenig Arbeit zu erledigen, da ich auch in Australien einige Shootings machen will. Ronnie hat sich gemütlich ausgeschlafen und wir sind dann gegen zwölf in die Stadt spaziert. Wenn man zur U-Bahn geht und dann genau eine Haltestelle fährt, ist man zu Fuß fast genauso schnell und man sieht mehr von der Stadt – außerdem waren wir jetzt ja eh schon fit und legten die Strecke in einem guten Tempo zurück 😀
Gottseidank hat es auch aufgehört zu regnen. Ich hatte noch einen kurzen Termin in der Stadt und dann sind wir durch The Rocks spaziert, ein Viertel in Sydney in dem noch alte Häuser stehen, umringt von riesigen Hochhäusern und Towern. Durch ‚The Rocks’ kommt man dann auch direkt zum Sydney Opera House. Genauer gesagt gegenüber der Sydney Opera. Dann wurde der Himmel immer schwärzer und wir entschieden uns, lieber wieder zurück Richtung unseres Appartments in Woolloomooloo zu gehen. Unterwegs sind wir dann in einer Sportbar eingekehrt wo wir lecker zu Abend gegessen haben und der Schauer währenddessen draußen runterkam.

Am nächsten Tag hatte ich zwei Fotoshootings, dass erste in der Stadt und das zweite am Nachmittag am Tamarama Beach. Ronnie hat mir fleißig assistiert und zur Belohnung ein Eis bekommen 🙂

Wir sind anschließend vom Tamarama Beach zurück zum Bondi Beach spaziert und dann dort noch etwas entlanggeschlendert bevor wir zurück zum Appartment gefahren sind. An diesem Abend sind wir dann noch zu einer Rooftop Bar gegangen, von der man auch einen tollen Blick auf das Opera House hatte. Ein schöner Abend!

You may also like

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More